ICH BIN PEPPER

Das ist Pepper

Ihre helfende Hand aus der Zukunft

Neugierig, hilfsbereit und selbstständig: Dies sind nur drei von Peppers wichtigsten Eigenschaften, die Ihnen den Alltag erleichtern. Entwickelt als “Companion Robot” (Roboter-Gefährte), ist er darauf ausgelegt, informativ und kommunikativ zu agieren. Die Kommunikation mit Pepper erfolgt intuitiv und unkompliziert, da er in der Lage ist, Emotionen anhand von Körpersprache, Mimik und Stimmlage zu interpretieren und entsprechend zu reagieren.

So bereichert Pepper Ihr Unternehmen

Stellen Sie sich vor, Sie wären das erste Unternehmen in Ihrer Umgebung, das nicht nur für eine außergewöhnlich gute Beratung, sondern auch für ein innovatives Bezahlsystem mit Erlebnisfaktor bekannt ist.

Als Ansprechpartner Ihrer Kunden dient in diesem Fall kein Mensch, sondern ein Roboter. Er berät, animiert zum Kauf und macht als besonderer Point of Sale eine schnelle, unkomplizierte Bezahlung möglich. Die Kundenresonanz ist dementsprechend hoch und die Verkaufszahlen steigen. Dieses Gedankenspiel ist weniger utopisch als sie glauben und lässt sich bereits jetzt durch den Einsatz von Pepper realisieren. Noch sind Roboter als Mitarbeiter selten und grenzen Ihr Unternehmen positiv von der Konkurrenz ab: Durch Pepper wird die Fortschrittlichkeit Ihres Unternehmens sichtbar. ENTRANCE Software gibt Ihnen die Möglichkeit, Pepper beliebig an sein zukünftiges Arbeitsumfeld anzupassen. So kann er z.B. als Verkäufer, Promoter, Point of Sale und Concierge agieren: Seinen Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Peppers Business-Benefits:

Offizieller Partner von SoftBank Robotics

Die Entrance GmbH ist offizieller Partner von SoftBank Robotics. Guter Service und schneller Kontakt bei Software- und Hardwarefragen sind so garantiert. Das japanische Unternehmen hat 2012 den französischen Hersteller Aldebaran aufgekauft und wird in den kommenden Jahren auch weiter die beste Hardware im Bereich Robotik liefern. Deswegen sind wir stolz hier direkt mit dem Marktführer Produkte zu entwickeln, die uns selbst immer wieder in Staunen versetzen.

Pepper der Roboter: Spezifikationen

Eigenschaften Pepper

Farbliche LEDs in Peppers Augen
ermöglichen es dem Roboter, seine Emotionen zum Ausdruck zu bringen. Durch den kontinuierlichen Wechsel von hell und dunkel wird zudem ein Lidschlag simuliert. Auch über das Tablet vor seiner Brust kann Pepper seine Emotionen zeigen. Zudem verfügt er über ein festes Repertoire an Gesten, das durch ENTRANCE Applikationen beliebig erweitert werden kann.
Pepper verfügt über eine 3D und zwei HD-Kameras.
So ist er in der Lage, Bewegungen zu identifizieren und Gesichtsregungen zu erkennen bzw. auf Emotionen zu untersuchen. Vier hochsensible Mikrophone an Peppers Kopf ermöglichen es ihm außerdem, Geräusche zu lokalisieren und die menschliche Stimmlage zu analysieren. So kann er angemessen auf die Stimmung seines Gegenübers reagieren.
Pepper beherrscht menschliche Sprachen.
Ständig werden es mehr. Sein Vokabular ist unbegrenzt; dementsprechend sind sowohl geschäftliche Meetings als auch lockere Alltagsgespräche mit ihm möglich.
Pepper verfügt über ein Touch-Display vor seiner Brust
über das er Informationen abrufen und vermitteln kann. Dank kabelloser Internetverbindung ist es Pepper möglich, Ihnen jederzeit mit Wissen aus dem World Wide Web behilflich zu sein oder z.B. Online-Bezahlvorgänge schnell und bequem zu tätigen.
20 Motoren und drei verdeckte Allseitenräder
sorgen für Peppers fließende 360° Bewegungen, die er dank Hochkapazitäts-Lithium Ionen Akku 12 Stunden lang ausführen kann. Er bewegt sich mit höchstens 3 km/h fort und ein Anti-Kollisions-System sorgt zusätzlich dafür, dass Pepper sich frei und unbeaufsichtigt bewegen kann, ohne Unfälle zu verursachen.
 

Pepper im Produktiveinsatz

SoftBank


In den japanischen Softbank-Shops sind bereits heute rund 2000 Pepper Roboter zu finden


Pepper sorgt hier seit 2014 für steigende Besucherzahlen, indem er neugierige Kunden in die Geschäfte lockt. Freundlich begrüßt er diese, informiert über das Unternehmensangebot und sorgt mit Spielen und Gesprächen für eine kurzweilige Wartezeit.

Pizzahut


Ab Ende 2016 sorgt Pepper sorgt in Teilen Asiens für ein ganz besonderes Erlebnis beim Mittag- oder Abendessen.


In einigen Pizzahut Filialen nimmt der Roboter die Bestellungen der Kunden entgegen und informiert Sie über die Tagesangebote sowie auf Wunsch über die Nährwerte der einzelnen Speisen. Auch bargeldloses Bezahlen ist bei Pepper möglich, indem die Kunden ganz unkompliziert ihren MasterPass-Account mit ihm verbinden. MasterCard zeigt, wie das (auch bei Pizzahut angewendete) System funktioniert:

SNCF


Die staatliche Eisenbahngesellschaft Frankreichs nutzt Pepper als weltweit erste Transportgesellschaft an drei Bahnhöfen

Einen außergewöhnlichen Service erleben Reisende an drei Bahnhöfen der staatlichen Eisenbahngesellschaft Frankreichs. Mithilfe mehrerer Software Applikationen gibt Pepper hier Auskunft über Fahrpläne und Fahrplanänderungen, informiert bei Zugausfällen über alternative Reisemöglichkeiten, erkundigt sich nach der Zufriedenheit der Reisenden und sorgt mit interaktiven Spielen für deren Unterhaltung.

Carrefour


Die europäische Supermarktkette setzt Pepper sowohl zur Unterhaltung der Gäste als auch zur Überwachung der Kundenzufriedenheit ein


Letzteres geschieht unaufdringlich, indem Pepper einige Fragen stellt. Die Resonanz der Kunden ist extrem positiv, da sie das außergewöhnliche Erlebnis mit einem Roboter zu sprechen wertschätzen.

Jetzt Anfrage stellen

Sie haben Ideen, wie Pepper Ihnen helfen könnte? Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt zu uns auf.